Häufig gestellte Fragen

 

Hier möchten wir unseren lieben Genießern, interessierten Besuchern und den vielen Neugieren auf die am häufig gestelltesten Fragen antworten.

 

 

Familie Rost

Die Röster

 


wie kommt man auf die idee?

Wer es ganz genau wissen will, besucht eine unserer vielen Schauröstungen in Barth, dabei erklären wir unser Familienunternehmen, das Rösthandwerk und gehen auf unsere Spezialitäten ein (Verkostung). Wir erläutern den "Blauen Lupini" und den "Gelben Luteus" und nehmen euch mit in die Welt der Tropen, wo Kaffee und Kakao wächst.

                                          Mai bis Oktober

immer Mittwoch und Donnerstag 14 Uhr (ohne Voranmeldung)

                         Preis pro Person 3 €


wo gibt es unsere Spezialitäten?

  • Direkt in der Rösterei in Barth
  • im Online Shop
  • Regional - und Bio Märkten der Region Fischland Darß und Zingst
  • Erzeugerverbund Parow "Alte Gärtnerei am Gutshaus"
  • bei vielen Partner in Mecklenburg Vorpommern

Woher kommen unsere Rohstoffe?

  • Weltweit und vor der Haustür
  • alle Rohstoffe stammen aus ökologischer Landwirtschaft bzw. bio dynamischen Anbau
  • kontrolliert von Demeter und IMOcert,
  • und werden direkt gehandelt - DIREKT TRADE
  • damit werden die kleinen bäuerlichen Strukturen unterstützt, Kreisläufe erhalten und die Wertschöpfung gestärkt

Wo bauen wir an?

  • unsere Lupinen und unser Getreide stammt immer aus eigenem lokalen Bio-Anbau
  • die Lupinen werden in Elmenhorst bei Stralsund gebaut
  • der Goldblumenweizen in der Nähe von Dargun
  • damit schaffen wir Transparenz, kurze Wege und Qualität

Die richtige zubereitung?

Unsere Spezialitäten gelingen alle in der French Press Kanne (Bodum, Press-stempel oder Bistrokanne) am besten. Generell darf betont werden jeder wie es am liebsten mag. Auch die einfache Form der Zubereitung in der Tasse (türkisch) ist für alle unsere Röstprodukte geeignet.

Viel Spaß beim ausprobieren und verkosten.

Hier noch eine kleine Hilfestellung für die richtige Anwendung.


  • 7–9 Gramm pro Tasse (entspricht einem Kaffeelot)
  • mit heißem Wasser überbrühen (Wasser sollte gekocht haben)
  • 4 Minuten ziehen lassen
  • umrühren, fertig und genießen

was sind lupinen?

Lupinen gehören zu den Hülsenfrüchten und sind Schmetterlingsblüter. Die Garten- oder Stauden Lupinen erfreuen Gartenfreunde mehrjährig eignen sich nicht zum Verzehr. Die Feldfrucht hingegen ist einjährig und wird jedes Jahr im April ausgebracht, im Spätsommer geerntet und anschließend geröstet. Unser blauer Lupini hat keine Reizstoffe und ist von Natur aus koffeinfrei. Bedeutet er regt nicht an, überzeugt aber mit einem angenehmen fülligen Geschmack. Lupinen verstoffwechseln wir alle basisch.


wie erkennt man guten kaffee ?

Kaffee besitzt wissenschaftlich nachgewiesen 800 Aromen. Diese können wir leider nicht alle im Einzelnen schmecken, aber circa 30 Nuancen sind wir in der Lage zu schmecken. Bei einer solchen Vielfalt sollte ein guter Kaffee keine Kosmetik (Milch, Sahne, Zucker u.s.w.) benötigen und alleine überzeugen. Des Weiteren sollte ein guter Kaffee auch kalt getrunken, überzeugen. 

Dabei sollte Kaffee weder BITTER noch SAUER sein, er sollte ein langanhaltendes fülliges Mundgefühl besitzen, einen kraftvollen ausgewogenen Geschmack haben und gut verträglich sein.

Wenn das alles zutrifft haben wir einen guten Kaffee gefunden.


was ist gelber luteus?

So nennen wir unseren Getreidekaffee, benannt nach der seltenen Weizensorte Luteus - Goldblumenweizen. Dieses Korn steht ca. 1,70 m auf dem Feld wird im Herbst ausgebracht und im Sommer geerntet. Nach unserer Ernte rösten wir das ganze Korn, vermahlen es, dann kann es schon wir Kaffee zubereitet werden und getrunken werden.

 

Unser Gelber Luteus schmeckt fein malzig und besitzt zarte nussige Aromen, er ist mild und gut verträglich. Von Natur aus frei von Koffein und Reizstoffen. Sein Gluten ist für die meisten Genießer kein Problem.  Aufgrund des hohen Anteil an Lutein (Carotin) sieht unser Korn kräftig gelb aus und stärkt Augen und Haut.